SEMrush
gabler.de

Please wait for loading...




    SEMrush

      (2838):

    /
     1  +1 2014 sep 29pr definitionenDefinition » Public Relations ( PR ) « | Gabler WirtschaftslexikonNeben pragmatischen Definitionen , die PR v.a. vom Nutzen- und Aufgabenbereich her bestimmen, sind seit Mitte der 1980er-Jahre vermehrt wissenschaftliche ...
     1  ~ 2014 sep 26werbebudgetDefinition » Werbebudget « | Gabler WirtschaftslexikonDas Werbebudget bestimmt oder begrenzt die Selektion der Werbemittel und Werbeträger (Media) und damit deren Streuung. Bestimmung und Aufteilung des  ...
     1  +3 2014 sep 22definis kombinatorikDefinition » Kombinatorik « | Gabler WirtschaftslexikonBeispiel dafür ist das Lotto-Spiel, 6 Zahlen aus 49 auszuwählen. Die Kombinatorik gibt Regeln an, nach denen sich solche Anzahlen berechnen lassen.
     1  +2 2014 sep 22umsatz definitonDefinition » Umsatz « | Gabler WirtschaftslexikonUmsatz : 1. Betriebswirtschaftlehre: Summe der in einer Periode verkauften, mit ihren jeweiligen Verkaufspreisen bewerteten Leistungen; auch als Erlös (v.a. im  ...
     1  ~ 2014 sep 19kundensegment definitionDefinition » Kundensegmente « | Gabler WirtschaftslexikonKundensegmente: 1. Begriff: Bankkunden haben unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen an die Leistungserstellung eines Kreditinstitutes. Durch die ...
     1  +1 2014 sep 18faktura dauerDefinition » Rechnung / Faktura « | Gabler WirtschaftslexikonFaktura ; Mitteilung des aufgrund des Kaufvertrags etc. fälligen Entgelts. Bestandteile sind der Kopf: Empfängeranschrift, Zeichen und Datum der Bestellung, ...
     1  +2 2014 sep 14definition umsatz
     1  +1 2014 sep 13unterbilanz gmbhDefinition » Unterbilanz « | Gabler WirtschaftslexikonUnterbilanz : mit verschiedenen Inhalten verwendeter Begriff. ... Kfm. Marcus Gerlach Mitglied der Geschäftsführung KS Aluminium-Technologie GmbH Hafenstr.
     1  ~ 2014 sep 11definition produktionsverfahrenDefinition » Produktionsverfahren « | Gabler WirtschaftslexikonProduktionsverfahren : Produktionstechnik, Produktionstypen.
     1  +2 2014 sep 06newsletter verkauf definitionDefinition » Newsletter « | Gabler WirtschaftslexikonDer Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet stellt auch heute ... Mindmap: Definition von Newsletter steht in Beziehung mit: E-Mail, Virtual ...
     1  +10 2014 sep 06patent url geografischegeografische Herkunftsangaben - Gabler Wirtschaftslexikongeografische Herkunftsangaben: Angaben, die der Individualisierung einer Ware im Verkehr dienen, indem
     1  ~ 2014 aug 28buchhaltung umbuchung tagesgeldkontoiDefinition » Umbuchungen « | Gabler WirtschaftslexikonUmbuchungen : Buchungen schon einmal gebuchter Beträge auf andere Konten. Umbuchungen ... Buchhaltung und Bilanzierung in Krankenhaus und Pflege.
     1  +5 2014 aug 25erwerb eigener aktienErwerb eigener Aktien - Gabler WirtschaftslexikonBegriff: von einer Aktiengesellschaft (AG) selbst erworbene Aktien des eigenen Unternehmens. Zu den Beweggründen zum Erwerb eigener Aktien s.
     1  +1 2014 aug 18venture capital gesellschaftenDefinition » Venture - Capital - Gesellschaft « | Gabler WirtschaftslexikonDiese Form der Finanzierung unterscheidet sich von der üblichen Bankfinanzierung dadurch, dass die Venture - Capital - Gesellschaft dem Empfänger ...
     1  +1 2014 aug 17arten der finanzkriseDefinition » Finanzkrisen « | Gabler WirtschaftslexikonArten : (Hinsichtlich des Grades der in ihnen zum Ausdruck kommenden ... der Fundamentalwerte einer Finanzkrise zugrunde, die eine Wertkorrektur der ...
     1  ~ 2014 aug 15panel in der marktforschungDefinition » Panel « | Gabler WirtschaftslexikonPanel : ein bestimmter gleichbleibender Kreis von Auskunftssubjekten ... über die Aufgaben und Methoden der Marktforschung und bietet so für die ... mehr.
     1  +1 2014 aug 13definition forward darlehenDefinition » Forward - Darlehen « | Gabler WirtschaftslexikonForward - Darlehen werden zumeist für Immobilienfinanzierungen vergeben, bei denen die Zinsbindungsfrist für den Festzinssatz in absehbarer Zeit ausläuft, die  ...
     1  +33 2014 aug 07rechnungswesen und controllingRechnungswesen und Controlling - Gabler WirtschaftslexikonRechnungswesen und Controlling : Das betriebliche Rechnungswesen umfasst Verfahren zur systematischen Erfassung und Auswertung aller quantifizierbaren  ...
     1  ~ 2014 aug 01andere gesellschafter os werdenAnteile anderer Gesellschafter - Gabler WirtschaftslexikonVollkonsolidierung / Anteile anderer Gesellschafter : Verfahren, das bei der Erstellung eines Konzernabschlusses zur Anwendung kommt. Das HGB schreibt als ...
     1  ~ 2014 jul 30geschlossene systeme im netzDefinition » geschlossenes Netz « | Gabler Wirtschaftslexikongeschlossenes Netz : Netz , das aufgrund seiner herstellerspezifischen Architektur ... dass eine Idee für ein innovatives technisches System auch wirtschaftlichen ...
     2  +1 2014 oct 04gmbh und kgDefinition » GmbH & Co. KG « | Gabler WirtschaftslexikonKommanditgesellschaft, bei der eine GmbH persönlich haftender Gesellschafter ist (auch sog. Komplementär-GmbH ) und andere Rechtspersonen (meist die ...
     2  +1 2014 oct 02was ist marketingDefinition » Marketing « | Gabler WirtschaftslexikonMarketing stellt somit eine unternehmerische Denkhaltung dar. Darüber hinaus ist Marketing eine unternehmerische Aufgabe, zu deren wichtigsten ...
     2  ~ 2014 sep 29unterschied käufer kundenDefinition » Käufer - und Konsumentenverhalten « | Gabler Käufer - und Konsumentenverhalten: Das Käuferverhalten umfasst das Verhalten von
     2  +43 2014 sep 29und co kgDefinition » GmbH & Co . KG « | Gabler WirtschaftslexikonSteuerrecht: Eine GmbH & Co . KG ist steuerlich eine Personengesellschaft; ihr Gewinn einheitlich und gesondert festgestellt und anteilig den Gesellschaftern ...
     2  ~ 2014 sep 27delkredere risikoDefinition » Delkredererisiko « | Gabler WirtschaftslexikonCharakterisierung: Das Delkredererisiko umfasst die Gefahr, dass der Käufer den im Kaufvertrag begründeten Zahlungsanspruch des Verkäufers (ganz oder ...
     2  +6 2014 sep 27full service werbeagenturFull - Service - Werbeagentur - Gabler WirtschaftslexikonEine Full - Service - Werbeagentur übernimmt die Aufgaben in allen drei Bereichen und ist entweder nach Abteilungen gegliedert oder bearbeitet die Aufträge im ...
     2  ~ 2014 sep 25preis absatz funktionDefinition » Preisabsatzfunktion « | Gabler WirtschaftslexikonIm Falle des Mehr-Produkt-Monopols sowie bei homogenen und heterogenen Konkurrenzprodukten sind in der Preisabsatzfunktion des Anbieters bzw. ‎Absatzfunktion - ‎Originärnachfrage - ‎Präferenznachfrage - ‎Kernnachfrage
     2  ~ 2014 sep 25erp software deutschERP -System - Gabler Wirtschaftslexikonin einem deutsch -chinesischen Joint Venture – Ein Erfahrungsbericht (0209). Dipl.
     2  ~ 2014 sep 24delkredererisiko
     2  +2 2014 sep 24kundenorientierungDefinition » Kundenorientierung « | Gabler WirtschaftslexikonKundenorientierung : die Ausrichtung aller marktrelevanten Maßnahmen eines Unternehmens an den Bedürfnissen und Problemen der Kunden.
     2  +9 2014 sep 24voll automatisierte buchhaltungDefinition » vollautomatisierte Produktion « | Gabler Wirtschaftslexikonvollautomatisierte Produktion: Elementartyp der Produktion ... Die doppelte Buchhaltung (auch doppelte Buchführung genannt) ist das System der ...
     2  ~ 2014 sep 24pps systemeDefinition » PPS - System « | Gabler WirtschaftslexikonUnter PPS - Systemen werden computergestützte Produktionsplanungs- und - steuerungssysteme verstanden, die zur operativen Planung und Steuerung des ...
     2  ~ 2014 sep 23pigou steuerDefinition » Pigou - Steuer « | Gabler WirtschaftslexikonPigou - Steuer : Pro Schadstoffeinheit erhobene Umweltabgabe zur Internalisierung externer Effekte, deren Höhe im Schnittpunkt von Grenzkosten und ...
     2  +1 2014 sep 23geregelter markt definitionDefinition » geregelter Markt « | Gabler Wirtschaftslexikongeregelter Markt : früher: Teilmarkt der Effektenbörse. Seit 2007 gibt es nur noch den einheitlichen regulierten Markt. Am geregelten Markt wurden Papiere mit ...
     2  ~ 2014 sep 21bedingte bürgschaftDefinition » Bürgschaft « | Gabler WirtschaftslexikonEine Bürgschaft kann auch für eine künftige oder bedingte Verbindlichkeit übernommen werden. Bei der Bürgschaft handelt es sich um eine Personalsicherheit ...
     2  +1 2014 sep 20inkasso definitionDefinition » Inkasso « | Gabler WirtschaftslexikonInkasso : Einzug von Forderungen, v.a. von Schecks (Scheckinkasso), Lastschriften (Lastschriftinkasso), Wechseln (Wechselinkasso), Zins- und ...
     2  +3 2014 sep 19copy strategieDefinition » Copy - Strategie « | Gabler WirtschaftslexikonCopy - Strategie : Kreativ-Strategie. 1. Festlegung der Werbeinhalte entsprechend den Bedürfnissen der Zielgruppen und der angestrebten Positionierung.
     2  +14 2014 sep 18mindmap kommunikationsanlageMindmap für nonverbale Kommunikation im Gabler WirtschaftslexikonMindmap (auch Dendrogramm/ Beziehungsgraph/ Baumdiagramm/ Kollokationsgraph/ semantisches Netz/ Wissensnetz) für nonverbale Kommunikation stellt ...
     2  ~ 2014 sep 17delkredereDefinition » Delkredere « | Gabler WirtschaftslexikonDelkredere : 1. Handelsrecht: Gewährleistung für den Eingang einer Forderung. 2 . Rechnungswesen: Wertberichtigungen für voraussichtliche Ausfälle bei ...
     2  ~ 2014 sep 17juristische personDefinition » juristische Person « | Gabler WirtschaftslexikonDie juristische Person ist Träger von Rechten und Pflichten, hat Vermögen, kann als Erbe eingesetzt werden, in eigenem Namen klagen und verklagt werden.
     2  ~ 2014 sep 15organigrammDefinition » Organigramm « | Gabler WirtschaftslexikonOrganigramm der Aufbauorganisation bildet das System der organisatorischen Einheiten ab. Es veranschaulicht v.a. die Aufgabengliederung (Zerlegung eines ...
     2  ~ 2014 sep 12internes rechnungswesenDefinition » internes Rechnungswesen « | Gabler WirtschaftslexikonDas interne Rechnungswesen ist wie die externe Rechnungslegung, die betriebswirtschaftliche Statistik und die Planungsrechnung Teil des betrieblichen  ...
     2  +1 2014 sep 11patrick jochemDr. Patrick Jochem im Gabler WirtschaftslexikonDr. Patrick Jochem . Karlsruher Institut für Technologie (KIT, Lehrstuhl für Energiewirtschaft,. Gruppenleiter der Forschungsgruppe Transport und Energie.
     2  +4 2014 sep 10validitätDefinition » Validität « | Gabler WirtschaftslexikonValidität : Gültigkeit. 1. Begriff: eines der Gütekriterien: Ausmaß, in dem eine Messmethode tatsächlich das Konstrukt misst, das gemessen werden soll (misst z.B. ...
     2  +1 2014 sep 09konto endfälligDefinition » Endfälligkeit « | Gabler WirtschaftslexikonAus der Endfälligkeit eines Pfandbriefes verfügt er auf dem laufenden Konto über einen Betrag von ca. 28.000,00 ... mehr · Weitere Fachartikel zur Definition ...
     2  +4 2014 sep 09lobbyismusDefinition » Lobbyismus « | Gabler WirtschaftslexikonLobbyismus : Einflussnahme organisierter Interessengruppen (z.B. Verbände, Vereine, Nichtregierungsorganisationen) auf Exekutive und Legislative, bspw. in  ...
     2  ~ 2014 sep 09umsatz definition
     2  +2 2014 sep 08leadgenerierungDefinition » Lead-Generierung « | Gabler WirtschaftslexikonLead-Generierung : Begriff aus dem Marketing: beschreibt die Erzeugung von zukünftiger Kunden- und Nutzernachfrage nach einem bestimmten Produkt oder  ...
     2  ~ 2014 sep 07finanzdienstleistungen und versicherungDefinition » Finanzdienstleistungen « | Gabler WirtschaftslexikonFinanzdienstleistungen : Gesamtheit aller von Kreditinstituten sowie von banknahen und bankfremden Konkurrenten ( Versicherungen , Bausparkassen, etc.)
     2  +1 2014 sep 07gründungsphase gmbh statistikGmbH & Co. KG: Kommanditgesellschaft, bei der eine GmbH persönlich haftender Gesellschafter ist (auch sog.
     2  +6 2014 sep 06was ist eine stadtDefinition » Stadt « | Gabler WirtschaftslexikonEine Stadt als Marke zu profilieren, das stellt Marketing-Experten vor eine ... Stadt . ist im Gabler Wirtschaftslexikon folgenden Sachgebieten zugeordnet:.
     2  +1 2014 sep 05datenbank definitionDefinition » Datenbank « | Gabler WirtschaftslexikonDatenbank : Selbstständige, auf Dauer und flexiblen und sicheren Gebrauch ausgelegte Datenorganisation, die sowohl eine Datenbasis als auch eine ...
     2  +2 2014 sep 05devisenmarkt liquiditätDefinition » Liquiditätspolitik über den Devisenmarkt « | Gabler Um von Devisenmärkten ausgehende Störungen ihrer Geldpolitik zu beschränken, entwickelte die Deutsche Bundesbank in der Zeit fester Wechselkurse ...
     2  +6 2014 sep 03was ist eine webagenturDefinition » Werbeagentur « | Gabler WirtschaftslexikonEine Full-Service- Werbeagentur übernimmt die Aufgaben in allen drei Bereichen und ist entweder nach Abteilungen gegliedert oder bearbeitet die Aufträge im ...
     2  +4 2014 sep 03corporate identity ciDefinition » Corporate Identity « | Gabler WirtschaftslexikonCorporate Identity als Kommunikationskonzept: Das Corporate Identity -Konzept kann als ein strategisches Konzept zur Positionierung der Identität oder auch ...
     2  +2 2014 sep 01kosten nutzen rechnungDefinition » Kosten - Nutzen -Analyse « | Gabler WirtschaftslexikonKosten - Nutzen -Analyse: Verfahren zur vergleichenden Bewertung von Objekten oder Handlungsalternativen; Cost-Benefit-Analyse, Nutzen-Kosten-Analyse, ...
     2  ~ 2014 aug 31kosten nutzen analyseDefinition » Kosten - Nutzen - Analyse « | Gabler WirtschaftslexikonKosten - Nutzen - Analyse : Verfahren zur vergleichenden Bewertung von Objekten oder Handlungsalternativen; Cost-Benefit-Analyse, Nutzen-Kosten-Analyse, ...
     2  +5 2014 aug 31auf zielDefinition » Zielkauf / Kauf auf Ziel « | Gabler WirtschaftslexikonZielkauf / Kauf auf Ziel : Kauf auf Ziel . 1. Allgemein: Kauf, bei dem ein Zahlungsziel gewährt wird. 2. Termingeschäft: Der auf Abnahme zu einem bestimmten ...
     2  ~ 2014 aug 31konjunktur der expansionDefinition » Konjunkturphasen / Expansion « | Gabler Konjunkturphasen / Expansion : von der Konjunkturtheorie vorgenommene Einteilung des Konjunkturzyklus in markante Abschnitte.
     2  ~ 2014 aug 28gmbh juristische personjuristische Person : Personenvereinigung oder Zweckvermögen mit vom ... (AG), Gesellschaften mit beschränkter Haftung ( GmbH ), Kommanditgesellschaften auf  ...
     2  ~ 2014 aug 28was ist eine zielgruppeDefinition » Zielgruppe « | Gabler WirtschaftslexikonZielgruppe : Adressaten; Gesamtheit aller effektiven oder potenziellen Personen, die mit einer bestimmten Marketingaktivität angesprochen werden sollen.
     2  +1 2014 aug 26principal agent theorieDefinition » Prinzipal- Agent - Theorie « | Gabler WirtschaftslexikonPrinzipal-Agent- Theorie : Die Prinzipal-Agent- Theorie untersucht Wirtschaftsbeziehungen, ... Holmstrom, B./Milgrom, P.: Multi-task principal agent analyses
     2  +3 2014 aug 23leser pro ausgabeLeser pro Ausgabe - Gabler WirtschaftslexikonReichweite / Leser pro Ausgabe : In der Werbung Kontaktmaßzahl zur Beurteilung der Medien. Indikator aus der Umwelt- und Ressourcenökonomik für die ...
     2  ~ 2014 aug 23einrede der vorausklageDefinition » Einrede der Vorausklage « | Gabler WirtschaftslexikonDer Bürge kann auf die Einrede der Vorausklage verzichten ( selbstschuldnerische Bürgschaft). Der Einrede der Vorausklage bedarf es nicht bei der ...
     2  ~ 2014 aug 20shop im shopDefinition » Shop in the Shop « | Gabler WirtschaftslexikonShop in the Shop : Aufteilung eines großen Verkaufsbereichs. ... Shop in the Shop . ist im Gabler Wirtschaftslexikon folgenden Sachgebieten zugeordnet: BWL.
     2  +1 2014 aug 19gewinn- und verlustrechnungGewinn- und Verlustrechnung ( GuV ) - Gabler WirtschaftslexikonAufbau: Die Gewinn- und Verlustrechnung ( GuV ) ist klar und übersichtlich zu gliedern, um einen Einblick in die Ertragslage der Unternehmung zu gewährleisten ...
     2  +2 2014 aug 18multi channel vertriebDefinition » Multi Channel Retailing « | Gabler WirtschaftslexikonMulti Channel Retailing: Mehrgleisiger Vertrieb des Handels.
     2  +1 2014 aug 18employer branding bwlDefinition » Employer Branding « | Gabler WirtschaftslexikonBegriff: Employer Branding kennzeichnet den Aufbau und die Pflege von ... Branding. ist im Gabler Wirtschaftslexikon folgenden Sachgebieten zugeordnet: BWL .
     2  +2 2014 aug 17niermann boveleth spahnBücher zum Thema Pauschbeträge - Gabler WirtschaftslexikonAutor(en): Claudia Boeddinghaus, Frank Henseler, Walter Niermann , Erich Pinkos, Wolfgang Püschner, Lothar Rosarius, Marcus Spahn .... Autor(en): IDW, Karl-Heinz Boveleth , Ingo van Lishaut, Christoph Schmitz, Werner Widmann.
     2  +1 2014 aug 16key performance indikatorenKey Performance Indicator ( KPI ) - Gabler WirtschaftslexikonAbk. KPI ; 1. Begriff: mit dem engl. Begriff key performance indicators werden in der Betriebswirtschaftslehre allg. Kennzahlen bezeichnet, die sich auf den Erfolg,  ...
     2  ~ 2014 aug 15prinzipal agent theorieDefinition » Prinzipal - Agent - Theorie « | Gabler WirtschaftslexikonDie Prinzipal - Agent - Theorie untersucht Wirtschaftsbeziehungen, in denen ein Geschäftspartner Informationsvorsprünge gegenüber den anderen aufweist.
     2  +2 2014 aug 13reverse charge verfahrenDefinition » Reverse - Charge - Verfahren « | Gabler WirtschaftslexikonReverse - Charge - Verfahren : Umsatzsteuerliche Regelung, nach der in bestimmten Fällen nicht der leistende Unternehmer, sondern sein Kunde ...
     2  +3 2014 aug 11start up unternehmenDefinition » Start - up - Unternehmen « | Gabler WirtschaftslexikonStart - up - Unternehmen : junge, noch nicht etablierte Unternehmen, die zur Verwirklichung einer innovativen Geschäftsidee (häufig in den Bereichen Electronic ...
     2  +12 2014 aug 10mitarbeiterzahl statistik zeigenDefinition » Kennzahlen « | Gabler WirtschaftslexikonStatistik : Umsatz des Großhandels in Deutschland ... Nach dem Inhalt lassen sich Mengen- (etwa Absatz, Mitarbeiterzahl , Zahl der Filialen), Wert- (etwa Umsatz, Kosten, Gewinn) und Zeitgrößen (etwa Termine ... Bild in Originalgröße zeigen .
     2  ~ 2014 aug 06roll over kreditDefinition » Roll - over-Kredit « | Gabler WirtschaftslexikonBegriff/Kennzeichnung: Der Roll - over-Kredit ist ein mittel- bis langfristiger Kredit am Euro-Geldmarkt mit spezieller Zinsvereinbarung. Der Zinssatz wird nicht für ...
     2  +1 2014 aug 03forschung und entwicklungForschung und Entwicklung (F&E) - Gabler WirtschaftslexikonForschung und Entwicklung ist die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden in geplanter Form .
     2  ~ 2014 aug 03verhaltensgitter blake moutonVerhaltensgitter - Gabler Wirtschaftslexikoninnerhalb des Führungsprozesses: Beide Dimensionen verwenden Blake und Mouton , um im Managerial Grid verschiedene Kombinationen zu kennzeichnen ...
     2  +2 2014 aug 02marketing was ist dasDarüber hinaus ist Marketing eine unternehmerische Aufgabe, zu deren wichtigsten Herausforderungen das Erkennen von Marktveränderungen und ...
     2  +2 2014 aug 02sozial und soziale medienDefinition » Soziale Medien « | Gabler WirtschaftslexikonSoziale Medien ( Social Media ) dienen der – häufig profilbasierten – Vernetzung von Benutzern und deren Kommunikation und Kooperation über das Internet.
     2  +11 2014 jul 31licence to operateDefinition » Licence to operate « | Gabler WirtschaftslexikonEine fehlende Licence to operate manifestiert sich in einem schleichenden Verlust der unternehmerischen Kooperationsfähigkeit, infolgedessen die ...
     2  +1 2014 jul 30was bedeutet akkredetivDefinition » Akkreditiv « | Gabler WirtschaftslexikonCharakterisierung: a) Begriff: Der Ausdruck Akkreditiv bedeutet eine Verpflichtung einer Bank (eröffnende Bank, Akkreditivbank , opening bank) im Auftrag und ...
     2  ~ 2014 jul 27generierung von leadsDefinition » Lead - Generierung « | Gabler WirtschaftslexikonLead - Generierung : Begriff aus dem Marketing: beschreibt die Erzeugung von zukünftiger Kunden- und Nutzernachfrage nach einem bestimmten Produkt oder ...
     2  +2 2014 jul 27was ist eine markeDefinition » Marke « | Gabler WirtschaftslexikonMarke : 1. Eine Marke kann als die Summe aller Vorstellungen verstanden werden, ... Funktionen: a) Für den Konsumenten ist eine starke Marke eine verdichtete ... ‎Handelsmarke - ‎Bekannte Marke - ‎Agentenmarke - ‎Vollansicht Mindmap
     2  ~ 2014 jul 25boikottaufruf gegen produkt erlaubtDefinition » Product Placement « | Gabler WirtschaftslexikonGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG mit PAngV, UKlaG, DL-InfoV ... mehr .... (1) Im Grundsatz ist Product Placement verboten (§ 7 VII S. 1 RStV).
     2  ~ 2014 jul 23marktfolge kredit aufgaben'Markt und Marktfolge ' als Fokus im Lexikon für Wirtschaft von GablerFür das Kreditgeschäft der Kreditinstitute ist zwingend eine Trennung der Bereiche Markt und Marktfolge gesetzlich vorgegeben. Bereich Aufgaben  ...
     2  ~ 2014 jul 21wiki start up unternehmenStart - up - Unternehmen : junge, noch nicht etablierte Unternehmen , die zur Verwirklichung einer innovativen Geschäftsidee (häufig in den Bereichen Electronic ...
     2  ~ 2014 jul 21rerferenzen corporate design
     3  ~ 2014 oct 03beteiligungen an unternehmenDefinition » Beteiligung « | Gabler WirtschaftslexikonHandelsrechtlich sind bei Kapitalgesellschaften Beteiligungen nur solche Anteile an anderen Unternehmen , die dem eigenen Geschäftsbetrieb durch ...
     3  ~ 2014 oct 01gewinn verlust rechnungGewinn - und Verlustrechnung (GuV) - Gabler WirtschaftslexikonAufbau: Die Gewinn - und Verlustrechnung (GuV) ist klar und übersichtlich zu gliedern, um einen Einblick in die Ertragslage der Unternehmung zu gewährleisten ...
     3  ~ 2014 sep 29kooperationDefinition » Kooperation « | Gabler WirtschaftslexikonKooperation : Zusammenarbeit unterschiedlicher Intensität, zeitlicher Dauer und Zielrichtung zwischen rechtlich selbstständigen Unternehmen.
     3  ~ 2014 sep 29panel befragungDer Einsatz von Panels ist nur dann sinnvoll, wenn die wiederholte Befragung die Ergebnisse nicht oder nur wenig ändert (Paneleffekt) und wenn die ...
     3  +1 2014 sep 25sanktionDefinition » Sanktion « | Gabler WirtschaftslexikonSanktion : Politische Maßnahmen der Bestrafung eines bestimmten Verhaltens bzw. einer Vorgehensweise (negative Verstärkung). Häufig in der Form der vom  ...
     3  +2 2014 sep 23ergebnisse der vertriebsplanung' Vertriebsplanung ' als Fokus im Lexikon für Wirtschaft von GablerErgebnisse " Vertriebsplanung " im Gabler Wirtschaftslexikon ... das Ziel, die in der Vertriebsplanung festgelegten monetären und nicht-monetären Vertriebsziele ...
     3  ~ 2014 sep 21konjunkturDefinition » Konjunktur « | Gabler WirtschaftslexikonIn der Konjunkturtheorie wird der Begriff Konjunktur verwendet, um die Existenz von zyklischen Bewegungen (Konjunkturzyklus) anzuzeigen und die ...
     3  -1 2014 sep 19rating bei bankenDefinition » Credit Rating « | Gabler WirtschaftslexikonBei Forderungstiteln stellt das Rating eine Meinung hinsichtlich der ... Die internen Ratings der Banken stellen meist computergestützt standardisierte, ...
     3  +8 2014 sep 18deutscher presseratDefinition » Deutscher Presserat « | Gabler WirtschaftslexikonDeutscher Presserat : Selbstkontrollorgan, bestehend aus Vertretern der Verlegerverbände und der Journalistenorganisationen; gegründet 1956; Sitz in Bonn.
     3  +63 2014 sep 16projektmanagementDefinition » Projektmanagement (PM) « | Gabler WirtschaftslexikonProjektmanagement (PM): Projektmanagement wird als Managementaufgabe gegliedert in Projektdefinition, Projektdurchführung und Projektabschluss. Ziel ist  ...
    1 2 of 29 pages    




    SEMrush